Mitmachanleitungen

Mithelfen leicht gemacht

Anleitung Spurentunnel bauen

Spu­ren­tun­nel stel­len eine gute und sehr stö­rungs­ar­me Mög­lich­keit dar, um im eige­nen Gar­ten nach Baum­schlä­fern und ande­ren klei­nen Tier­ar­ten zu suchen. Vie­le Tie­re las­sen sich durch cha­rak­te­ris­ti­sche Fuß­ab­drü­cke (Tritt­sie­gel) bestim­men. Mit ein­fa­chen Haus­halts-Mate­ria­li­en kön­nen Sie einen Spu­ren­tun­nel selbst her­stel­len und sich auf Spu­ren­su­che bege­ben. Unse­re Spu­ren­be­stim­mungs­hil­fe hilft Ihnen zu erken­nen, ob ein Baum­schlä­fer unter den tie­ri­schen Besu­chern war.

Bestimmungshilfe für Spuren

Das Bestim­mungs­blatt hilft Ihnen anhand von Bei­spie­len die Spu­ren von Bil­chen, Mäu­sen und Spitz­mäu­sen zu erken­nen. Beson­ders Bilch ver­däch­tig sind Pfo­ten­ab­drü­cke mit trop­fen­för­mi­gen oder drei­ecki­gen Ele­men­ten. Anhand der Grö­ße und Form der Tritt­sie­gel kön­nen Baum­schlä­fer, Sie­ben­schlä­fer und Hasel­maus unter­schie­den werden. 

Beobachtung mit Wildkameras

Klei­ne Tie­re nachts im Geäst mit der Wild­ka­me­ra beob­ach­ten? Das klappt mit einem Trick: Durch spe­zi­el­le Duft­stof­fe kön­nen Sie die Chan­cen erhö­hen, einen Bilch vor die Lin­se zu locken. Hier fin­den Sie Tipps und Tricks für den Film­dreh mit extra­va­gan­ten tie­ri­schen Protagonisten.

Meldung von Katzenopfern

Selbst die zahms­te Kat­ze lässt manch­mal das Mau­sen nicht. Soll­te ihrem Stu­ben­ti­ger dabei ein Baum­schlä­fer unter die Zäh­ne gekom­men sein, bit­ten wir drin­gend um eine Mel­dung. Sowohl bei Tot­fun­den als auch bei geret­te­ten Kat­zen­op­fern: Bit­te sei­en Sie vor­sich­tig. Aus­führ­li­che Infos fin­den Sie hier.

Baumschläfer-Steckbrief

Durch sei­ne ver­steck­te Lebens­wei­se sind Baum­schlä­fer schwer zu sich­ten. Damit Sie wis­sen, in wel­chen Lebens­räu­men die Chan­cen beson­ders groß sind und wie man ihn auf einen Blick erkennt, lohnt es sich, einen Blick auf den Steck­brief zu werfen.

Mitmachanleitung Nistkastenbau

Sie möch­ten in die Wohn­bau­för­de­rung für Baum­schlä­fer und Co. ein­stei­gen? Es gibt spe­zi­el­le Nist­käs­ten für Bil­che. Einen Bau­plan fin­den Sie direkt hier in der Mitmachanleitung.